Zahnmedizinische Fachangestellte/-er

Zeugnisse / Prüfungen

Zwischenprüfung / Abschlussprüfung
Die Zwischenprüfung findet im zweiten Ausbildungsjahr statt, in der Regel im Februar. Die Teilnahme an der Zwischenprüfung ist Voraussetzung für die Zulassung zur Abschlussprüfung. Die Abschlussprüfung besteht aus einem schriftlichen Teil und den Praktischen Übungen. Sowohl die Zwischenprüfung, als auch die Abschlussprüfung werden von der Zahnärztekammer Nordrhein abgenommen – in den Räumen unserer Schule.


Abschlüsse
Der Berufsabschluss wird durch eine Urkunde und das Prüfungszeugnis der Zahnärztekammer Nordrhein bescheinigt. Außerdem dokumentiert das Zeugnis des Karl-Schiller-Berufskollegs den erfolgreichen Berufsschulabschluss. Unter bestimmten Voraussetzungen wird hierdurch gleichzeitig der Mittlere Schulabschluss erworben, eventuell einschließlich der Berechtigung zum Besuch der gymnasialen Oberstufe.


Fort- und Weiterbildungsangebote
Nach Bestehen der Abschlussprüfung gibt es ein vielfältiges berufsbegleitendes Fortbildungsangebot.
Beruflicher Aufstieg ist möglich durch die erfolgreiche Teilnahme an den folgenden von den Landeszahnärztekammern angebotenen gesetzlich geregelten Fortbildungslehrgängen zum/zur:

  • Zahnmedizinischen Verwaltungsassistent/in (ZMV)
  • Zahnmedizinischen Fachassistent/in (ZMF)
  • Zahnmedizinischen Prophylaxeassistent/in (ZMP)
  • Dentalhygieniker/in (DH)


Bachelor of Science
Das Berufsbild Physician Assistant (PA) ist in Deutschland ein recht junger Berufszweig im medizinischen Dienst. In einem Bachelor-Studium nach abgeschlossener medizinischer Berufsausbildung erwirbt der PA breitgefächerte medizinische Kenntnisse, die dem Facharzt sowie Einrichtungen im Gesundheitswesen völlig neue Perspektiven der Delegierbarkeit ärztlicher Aufgaben eröffnen. Der PA leistet somit einen wichtigen Beitrag, um die medizinische Versorgung der Bevölkerung sicherzustellen.