Ausbildungsvorbereitung (Praktikumsklassen)

Beschreibung

Wir vermitteln in den Ausbildungsvorbereitungsklassen den Jugendlichen berufliche Kenntnisse, Fähigkeiten und Fertigkeiten sowie eine berufliche Orientierung, die dazu beitragen, die Kompetenz für die Aufnahme einer beruflichen Erstausbildung zu erwerben. Wir fördern jeden Jugendlichen individuell, um so eine Stärkung seiner Persönlichkeit zu erreichen. Dabei bietet die Klassengemeinschaft Sicherheit und gegenseitigen Ansporn. Wir fordern von jedem Jugendlichen die Bereitschaft, aktiv an der Qualifizierung für einen betrieblichen Ausbildungsplatz mitzumachen.

Unterrichtsorganisation

In diesem Bildungsgang finden an zwei Tagen in der Woche insgesamt 14 Stunden Unterricht im Berufskolleg statt. An den übrigen drei Tagen machen die Jugendlichen ein Betriebspraktikum, das schwerpunktartig im kaufmännischen / verwaltenden Bereich stattfindet. Der Unterricht im Berufskolleg wird eng mit der Arbeit im Betrieb abgestimmt.

Qualifikationen

Am Ende des einjährigen Schulbesuchs wird ein Zeugnis über den Erwerb beruflicher Kompetenzen ausgestellt. Der Erwerb eines dem Hauptschulabschlusses gleichgestellten Abschlusses ist möglich. Die Pflicht zum Besuch einer Schule im Bereich der Sekundarstufe II ist erfüllt.

Das Anmeldeformular finden Sie hier.