FIT durch Europa 2015 - Europatag

Am 29. April 2015 fand der diesjährige Europatag am Karl-Schiller-Berufskolleg statt. An diesem Tag hatten alle Schülerinnen und Schüler der Vollzeitklassen die Gelegenheit, sich in vielfältiger Weise mit dem Thema „Europa“ auseinanderzusetzen und zu beschäftigen. Neben Workshops zu unterschiedlichen europäischen Themen, wie zum Beispiel die Europaerweiterung, beschäftigen sich die Schülerinnen und Schüler in diesem Jahr mit unserem Schwerpunktthema Gesundheit intensiv.

Der Auftakt zu diesem Schwerpunkt fand bereits in der Woche vorher beim Abschlusstreffen des zweijährigen EU Projekts FITme mit sechs Ländern statt (Italien, Türkei, Belgien, Ös-terreich, Portugal und Deutschland) statt. Das Projekt wird von der Europakoordinatorin Martina Beckmann für alle Länder geleitet und koordiniert.

Am Europatag stellten unsere europäischen Gäste körperliche und mentale Fitnesstrends ihrer Länder in Workshops vor. Dazu zählten Body Percussion, Ultimate Frisbee, Pilates und Pilloxing.

Aber nicht nur Fitnesstrends sondern auch Möglichkeiten, sich über gesundheitliche Themen zu informieren, standen im Vordergrund. Schülerinnen und Schüler konnten sich an diesem Tag u. a. über Organspenden und gesunde Ernährung informieren. Sie besuchten eine Zuckerausstellung und durchliefen einen Parcours der Barmer Ersatzkasse mit Rauschbrillen, einer Rücken- sowie einer Blutzuckermessstation und testen ihre Reaktion.

Ein besonderes Highlight des Europatags war der von der Burda Stiftung zur Verfügung gestellte 20 Meter lange begehbare Darm, durch den die Schüler und Schülerinnen von der Pharmazeutin Esther Vollmer geführt wurden.

Die kulinarische Versorgung erfolgte durch unsere Schülerinnen und Schüler selbst. Sie boten selbstgemachte leckere Kostproben aus der europäischen Küche an.