Karl-Schiller-Berufskolleg erhält eine Spende über 5.000 Euro von Norma

Mit großer Freude empfingen der stellvertretende Schulleiter Alex Burchard und die Bildungsgangleiterin für den Einzelhandel Stephanie Reiche heute eine Spende über die stattliche Summe von 5.000 Euro von dem Unternehmen Norma. Der international erfolgreiche Discounter Norma spendete über seine gemeinnützige Manfred-Roth-Stiftung die ausgelobte Summe. Manfred Roth, der Gründer des Unternehmens Norma, rief diese Stiftung ins Leben.

Die Bereichsleiterin für Ausbildung und Fortbildung Anja Hunhold und die Verkaufsleiterin Kerstin Andresen betonten, dass ihr Unternehmen immer die Berufskollegs unterstützt, denen die Unterrichtsqualität und eine gute Betreuung der Auszubildenden besonders am Herzen liegen. Sie seien sehr zufrieden mit der Arbeit des KSBK und hätten in den letzten Jahren positive Rückmeldungen seitens der Auszubildenden erhalten.

Herr Burchard und Frau Reiche bedankten sich herzlich für die Spende, die im Bildungsgang des Einzelhandels sinnvoll genutzt werden wird. So sollen die Auszubildenden unterstützt werden, die am Austauschprogramm „Praktikum im Ausland“ teilnehmen wollen. Zudem ist geplant, den Auszubildenden die Teilnahme an einem „Knigge-Kurs“ zu ermöglichen. Auf diese Weise können die Fähigkeiten auf Kunden zuzugehen, verstärkt trainiert werden. Auch die technische Ausstattung der Klassenräume soll verbessert werden.