8. Schiller-Shorts Kurzfilmpreis 2017 – Die Preisverleihung!

Am 5. Februar 2018 wurden die Gewinner unseres Kurzfilmpreises ausgezeichnet. Nachdem der Direktor Herr Stallkamp die Gäste und Gewinner begrüßt hatte, erfolgte die Preisverleihung. Im Verlauf dieser Preisverleihung wurden die Gewinner-Filme gezeigt und die Sieger interviewt.

Zu Beginn erfolgte die Preisverleihung der Profifilme. Der Filmstudent Alexander Conrads erhielt den 3. Preis für den Film Emmas Plan, der mit 100 € dotiert war. Anschließend wurde der 2. Platz verliehen, ein Lehrer und zwei Schüler Nikolai Will und Jan-David Bürger des Joseph-DuMont-Berufskollegs in Köln waren gekommen und erhielten für ihren Film Er gehört zu mir ein Preisgeld von 200 €. Florian Groß von der Hamburg Media School, der den 1. Platz für seinen Film Habib und der Hund erhielt, konnte leider nicht anwesend sein. Er bedankte sich mittels einer Videobotschaft für den mit 300 € dotierten Preis.

Auch in der Kategorie Schülerfilme konnte der Gewinner des 3. Platzes für den Film Hey Siri nicht anwesend sein. Der in Potsdam lebende Schüler Lorenz Reimann bedankte sich ebenfalls mit einer Videobotschaft für den ausgelobten Preis von 75 €. Den 2. Platz für den Film Deadline und den 1. Platz für den Film Die vier Schlawiner erhielten die Schülerinnen und Schüler des Literaturkurs Wirtschaftsgymnasium des KSBK. Sie wurden von unseren Lehrern Herrn Lohfink und Herrn Klusak betreut.

Die gelungene Veranstaltung klang mit einer offenen Gesprächsrunde aus.