Berufsinformationstag 2018 am KSBK

700 Schüler– 56 Unternehmen – ein Erfolg für beide Seiten!

Am 23. Februar war es wieder soweit. 56 Unternehmen und Institutionen präsentierten sich am Karl-Schiller-Berufskolleg. Darunter zahlreiche Unternehmen, die schon seit einigen Jahren an diesem Tag teilnehmen. So nimmt z. B. das Finanzamt NRW bereits seit vier Jahren am Berufsinformationstag teil. Erfreulich ist, dass ehemalige Schüler der Höheren Handelsschule des KSBK dort wiederum ihre Ausbildung absolvieren.

Nicht nur beim Finanzamt informierten ehemalige Schülerinnen und Schüler über ihre Ausbildungsbetriebe. Regina Buff entschied sich z. B. für eine Ausbildung zur Groß- und Außenhandelskauffrau bei der Edeka Fruchtkontor Logistik GmbH, nachdem sie die Höhere Handelsschule am KSBK abgeschlossen hatte. Rückblickend sagte sie, dass der Berufsinformationstag für sie damals als Schülerin sehr hilfreich gewesen sei. Auch Auszubildende, die im Moment unseren Berufsschulzweig besuchen, präsentierten ihre Unternehmen, zum Beispiel Natascha Nachtkamp, die im Unternehmen Metsä Tissue GmbH zur Industriekauffrau ausgebildet wird. Die Metsä Tissue GmbH nahm in diesem Jahr zum ersten Mal teil und war mit dem Tag rundum zufrieden. Auch andere Unternehmen äußerten sich positiv über die gute Vorbereitung und Organisation des Tages.

Alle Schülerinnen und Schüler konnten Einzel-Gesprächstermine mit Unternehmen vereinbaren. Bei Interesse an einem Unternehmen hatten sie dann die Möglichkeit, im PC-Raum eine aktualisierte und dem Unternehmen angepasste Bewerbung zu verfassen und diese direkt auszuhändigen. Die Erfahrung zeigt, dass hier schon einige Schülerinnen und Schüler Unternehmen kennen gelernt haben, die ihnen vorab völlig unbekannt waren. Das ist das Ziel dieses Berufsinformationstages, er soll den Schülerinnen und Schülern helfen, sich über ihren Traumberuf zu informieren, aber auch neue Perspektiven aufzeigen. Zudem gab es Präsentationen und Vorträge, in denen Unternehmen ihr Ausbildungskonzept vorstellten.

Natürlich wurde auch für die Unternehmen gesorgt, das Catering war ausgezeichnet. Es fanden viele anregende Gespräche statt. Der Berufsinformationstag bleibt eine feste Größe an unserer Schule und die positiven Evaluationsergebnisse zeigen, dass er sowohl von Unternehmen als auch von Schülerinnen und Schülern sehr geschätzt wird.