8. Schiller-Shorts Kurzfilmpreis 2017 – die Sieger stehen fest!

Auch in diesem Jahr fand an unserer Schule der Filmwettbewerb Schiller-Shorts statt. Worum geht es? Im Rahmen einen Differenzierungskurses finden interessierte Schülerinnen und Schüler der Höheren Handelsschule zusammen und organisieren den Filmwettbewerb. Teilnehmen können sowohl „Profis“ als auch „Amateure“. Sie müssen nur einen 15-minütigen Film einreichen und haben die Chance für den Wettbewerb ausgewählt zu werden. Nach der Vorauswahl werden die ausgesuchten Filme in der benachbarten Tanzsporthalle ca. 700 Schülerinnen und Schüler vorgestellt, die dann mittels Stimmzettel die Besten auswählen.

In einem Interview kurz vor der Vorstellung der ausgewählten Filme, äußerten sich die Kurs-Teilnehmer Diana Bestvater, David Assmann, Hanke Rudolph, Kaan Cengiz und Armin Gradascevic zu ihrer Arbeit. Zu Beginn sei es kaum vorstellbar gewesen, so eine große Veranstaltung zu planen. Eine Menge Arbeit habe da auf sie gewartet, Briefe Plakate, Flyer mussten erstellt und versandt werden und auch auf der Homepage der Schule sollte das Event beworben werden. Aber mit Hilfe des Lehrerteams Kristin Peters und Dieter Ewerth habe es sehr viel Spaß gemacht. Besonders gut gefallen habe ihnen die Sichtung der Filme. Welche Auswahlkriterien wurden denn zugrunde gelegt und worin unterscheiden sich die „Profi“- von den „Amateur“-Filme? Geachtet wurde bei der Vorauswahl auf die Zielgruppe und natürlich war auch das Gefallen des Filmes ein Kriterium. Profi-Filme, so David Assmann, seien oft hintergründiger und hätten auch häufig ein offenes Ende. In Amateurfilmen würden hingegen zumeist Geschichten erzählt. Jetzt aber, da waren sich alle einig, sei man erstmal gespannt, wie die Veranstaltung laufen werde. Die Aufregung war verständlich, denn auch die Moderation wird von den Kursteilnehmern gestaltet.

Die Veranstaltung am letzten Schultag vor den Weihnachtsferien war ein voller Erfolg. Nach einer herzlichen Begrüßung durch den Direktor Herrn Stallkamp begann die Veranstaltung. Interessiert schauten sich die zahlreichen Schülerinnen und Schüler die ausgewählten Filme an. Anschließend durften sie dann mittels eines Stimmzettels ihre Favoriten wählen.

Seit dieser Woche stehen nun auch die Gewinner des Wettbewerbs fest:

Schülerfilme

  1. Platz Die vier Schlawiner
    Literaturkurs Wirtschaftsgymnasium
  2. Platz Deadline
    Literaturkurs Wirtschaftsgymnasium
  3. Platz Hey Siri
    Fabio Herrmann und Paul Arndt

Profifilme

  1. Platz Habib und der Hund

  2. Platz Er gehört zu mir
    Joseph-DuMont-Berufskolleg, Nikolai Will, Jan-David Bürger
  3. Platz Emmas Plan
    Alexander Conrads

Wir gratulieren herzlich!!